Schlagwort: Blockchain

Tatsächlich besteht diese aus Datenblöcken, die miteinander verkettet sind. Die Verkettung erfolgt mit kryptographischen Methoden. Dabei wird der Hash – so etwas wie eine Quersumme – des Vorgängerblocks in die Berechnung des aktuellen Blocks integriert. Dadurch werden Manipulationen in einem schon bestehend Block aus der Vergangenheit sofort entdeckt, weil dieser Hash sich über alle Blöcke verändert. Indem die Blockchain immer auf vielen tausenden Computern separat gespeichert wird, müssten diese Manipulationen auf diesen vielen tausenden Computern gleichzeitig vorgenommen werden, was nicht möglich ist. Deshalb ist eine Public Blockchain eine sicherere Art um Daten zu speichern.

FEATURED POST

Empfehlung der Redaktion

BItcoin, Blockchain & Co. Das Standardwerk in Deutsch